Lektionen für

Kategoriearchive für "Schulterprellung"

Schulterprellung – Schulter geprellt

Ende Gelände, aus die Maus: Schulterprellung und fast 2 Monate Pause.

Eine Schulterprellung kann starke Schmerzen verursachen

1300

"Wir trafen uns gegen 13:00 bei mir um diesen schönen Tag zu nutzen.
5 Mann, 5 Fahrräder und 5 Bier.
Eine schöne Tour durch die Berge war angesagt. Wetter passte und die Laune war gut.
Bei der ersten Abfahrt war für mich Ende im Gelände. Stefan fuhr vor mir und bremste abrupt... Ich unaufmerksam wie ich nun mal bin, ging in die Eisen und überschlug mich bergab...
Dank Helm und guter Kleidung passierte "nicht" viel...
Es geht mir soweit gut, es ist nichts gebrochen, aber die Schulter ist derbe geprellt und einige Schürfwunden am Bein.
Die Tour war für mich vorbei... Mit schmerzender Schulter fuhr ich nach Hause. 
Am nächsten Tag war ich beim Arzt. Es wurde geröntgt, es ist nichts gebrochen. Der Arm wird für drei Tage mit einer Bandage ruhig gestellt. Ich hab trotz Ibu 600, ganz schöne Schmerzen. 
Da hat sich das Radfahren ausgezahlt...
 - Schulter stark geprellt
 - 6-8 Wochen lang können die Schmerzen sein
 - Kein Sport

Nun bin ich erst mal aus dem Rennen. Wie kann ich ohne IBU 600 meine Schulterprellung schnell loswerden? 



Karl aus der Eifel

Ursachen einer Schulterprellung?

Diese Geschichte von Karl ist kein Einzelfall. Schauen wir uns mal die verschiedenen Gefahrenquellen einer Schulterprellung an.

Eine geprellte Schulter ist meist die Folge eines Sturzes, Aufpralls oder Schlages.

Bei einem Sturz strecken die meisten Menschen unwillkürlich den Arm aus und versuchen, den Aufprall irgendwie zu mildern. Meist geht das aber schief und Du klatscht auf den Asphalt wie ein betrunkenes Nashorn.

Durch die Wucht dieses Aufpralls ist Deine Schulter einer erheblichen Überlastung ausgesetzt, die zu einer langwierigen Schulterprellung führen kann.

Bei einem Aufprall, z. B. Verkehrsunfall, wird Dein Körper samt Schulter innerhalb von Sekunden gegen eine Mauer, Tür, Scheibe, auf die Straße oder Rahmen geschleudert.

Eine Schulterprellung kann aber auch durch einen Schlag mit einem Knüppel, Eisenstange oder anderen harten Gegenständen entstehen.

Aufbau Deiner Schulter

Die menschliche Schulter hat eine komplexe Struktur. Sie ist eine kugelförmige Verbindung von Oberarmknochen, Schlüsselbein und Schulterblatt, die mit Muskelfasern, Sehnen und Bändern zusammengehalten wird. 

Alle diese Strukturen können durch eine Schulterprellung ein Trauma (Verletzung) erleiden. Das Schultergelenk besitzt die größte Beweglichkeit und Bewegungsfreiheit aller Gelenke in Deinem Körper.

Eine solche Bewegungsfreiheit erhöht Deine Verletzungsgefahr weiter. In Deiner Schulter befindet sich das Schultergelenk (Schlüsselbein-Akromial-Gelenk), das bei einem Aufprall, Sturz ebenfalls stark beschädigt werden kann.

Auswirkung  einer Schulterprellung

Hier weiterlesen