Steißbeinprellung nach Sturz

Möchtest du erfahren, wie du deine Steißbeinprellung schnell weg bekommst?

Möchtest du wissen welche Mittel und Methoden gegen deine Steißbeinprellung und Schmerzen helfen?

Dann lies schnell weiter.

Ich verrate es dir:

Steißbeinprellung Schmerzen Prellung Steißbein

Steißbeinprellung massive Schmerzen bei Prellung deines Steißbeins

Dauerhafte Schmerzen nach Steißbeinprellung

Das Steißbein ist ein kleiner Knochenzipfel am Ende deines Rückens.  

Von Schmerzen am Steißbein sind vor allem Frauen betroffen.

Viele von ihnen suchen lange und vergeblich nach Hilfe. So war es auch bei Stefanie Pohlmann!

Bei Stefanie beginnt der Schmerz vor drei Jahren.

Die 50 jährige sitzt gern auf dem Fußboden und auf einmal geht es los mit den Schmerzen.

"Da habe ich dann bemerkt dass mir der Po weht tat. Also genauer mein Steißbein. Das war zu Anfang nicht so schlimm. Ich habe das dann auch ignoriert oder versucht zu ignorieren... Aber das ist dann halt immer schlimmer geworden."

Vor allem das Sitzen wird für Stefanie zur Tortur. Aber vermeiden lässt es sich kaum.

Sie sitzt den ganzen Tag. Im Auto auf dem Weg ins Büro, bei der Arbeit, zu Hause.

"Es ist eher so ein dumpfer Schmerz. Der kann schon recht intensiv werden dieser Schmerz. Und jetzt auch wo, ich sag mal so, im fortgeschrittenen Stadium ist. Interessanterweise auch wenn die Belastung dann aufhört, also beim Aufstehen tut mir der Steiß manchmal noch viel mehr weh!"

Das Steißbein ist die unterste Verlängerung deiner Wirbelsäule. Es setzt sich aus drei bis fünf Wirbeln zusammen die zu einem Knochen verschmolzen sind.

Dein Steißbein aber ist mehr als ein kleiner Knochenstummel im Becken.

Du hast nicht nur deinen knöchernen Beckenapparat, sondern du besitzt auch Muskeln, Sehnen, Bänder.

Und du besitzt natürlich auch die ganzen Organe in deinem kleinen Becken.

Die alle sind mit so kleinen feinen vegetativen Nerven und Nervenbahnen durchzogen und deshalb verursachen sie die vielfältigsten Schmerzen.

Das typische für das Steißbein ist, dass es mit ganz vielen anderen Strukturen in Verbindung steht.

Da ist das Rückenmark, da sind die ganzen Beckenbodenfazien, da ist die Gebärmutter. Da ist eigentlich der ganze Bauchraum damit dran befestigt, durch bestimmte Körperfazien.

Denn es sind unheimlich viele Muskulatur 'en daran befestigt und deswegen hat das so eine extreme Auswirkung auf dein Schmerzempfinden und dein Steißbein.

Somit sind die Gründe für deine Steißbeinschmerzen so vielfältig. 

Oft ist es die Verspannungen in deinem Beckenboden durch deinen Sturz. Oder es stecken Erkrankungen am Darmausgang dahinter.

Oder eben dein frontaler Sturz auf dein Steißbeinstummel. Durch die Wucht wird dein Steißbein in Richtung Oberkörper gedrückt.

Ergebnis: Steißbeinprellung und Schmerzen bei fast jeder Bewegung!

Dabei wird nicht nur deine umliegende Muskulatur geschädigt, sondern vor allem dein Steißbeinknochen, sowie die Knochenhaut.

Deshalb ist eine Steißbeinprellung so schmerzhaft.

More...

Wer ist bei Steißbeinschmerzen dann der richtige Arzt? 

Zurück zu Stephanie.

Stephanie Pohlmann versucht es beim Orthopäden, beim Chiropraktiker, beim Neurochirurgen. Die Diagnose lautet immer Knochenhautentzündung... hmmm...

Sie bekommt Spritzen und Tabletten gegen die Entzündung.

Dann kaufte sie sich einen Sitzring zur Entlastung versucht es mit Kühlpads und Medikamenten gegen ihre Schmerzen.

Doch nichts hilft...

"Also die Möglichkeiten sind meiner Meinung nach da so ziemlich eingeschränkt und wenn diese Standardtherapie nicht helfen steht man ziemlich alleine da." erzählt Stephanie

Dr. Werth ist Koloproktologie. Also Arzt für Enddarmerkrankungen und damit auch zuständig für das Steißbein.

Für ihn wie auch für den Osteopathen Heiko Bornemann ist eine Untersuchung von innen erforderlich um überhaupt eine Diagnose stellen zu können.

Das ist, denken wir, die Voraussetzungen dass man überhaupt irgendwas machen kann.

Das macht man am besten, indem man die Patienten in die sogenannter Steinschnittlage untersucht. Das ist die gleiche Lage die eigentlich die Frauen vom Frauenarzt her kennen.

Da kann der Beckenboden ausgetastet werden, so dass dein Arzt die Knöchernen Punkte, insbesondere die Steißbeinspitze, die man ja sehr gut tasten kann, untersucht.

Dein Arzt muss das Steißbein einmal in seinen Händen gehabt haben und muss sehen wo ist überhaupt deine Problematik. Kannst du es Beugen und strecken?

Kann dein Arzt es leicht rotieren? Wie ist dein Steißbein aufgehängt? Ist es gar gebrochen? Als ein Steißbeinbruch?

Nur weil dein Arzt von Außen drauf drücken kann und du sagen kannst: "Okay, ich habe hier und hier Schmerzen."

 Aber dann weiß er ja noch lange nicht wo ist dein Problem!

Der Osteopath Marco Bornemann will jetzt versuchen das Problem von Stefanie zu lösen.

Der Lübecker Arzt hat sich auf Steißbeinprellung und Steißbeinbeschwerden spezialisiert.

Er will zunächst wissen wo es überall weh tut.

Dabei kommt heraus: die 50 jährige hat auch Schmerzen an der Hüfte.  

Zu 80 bis 90 Prozent finden wir das Problem nicht am Steißbein direkt.

"Sondern die Schmerzen kommen durch irgendwelche Unfälle, Stürze oder durch Verspannungen. Durch dieses Untersuchen drumherum, kann ich mir das auch ein umfassendes Bild der Patienten machen." sagt Marco Bohrmann.

Die wenigsten Patienten haben nur Steißbeinprobleme. 

Durch eine gründliche Untersuchung von außen und innen lässt sich dann herausfinden woher deine Schmerzen wirklich kommen.

Die Diagnose des Osteopathen bei Stefanie Pohlmann:  

"Bei dieser Patientin konnten wir nur feststellen dass also da die gesamte Beckenbodenmuskulatur sehr verspannt war.

Wahrscheinlich mal durch ein Trauma/Sturz.

Sie ist vor Jahren mal auf Ihren Po oder Steißbein geflogen und hatten sich einen blauen Fleck zugezogen. Das führte zur Verklebung der Faszien.

Dann kam es einfach zu einer Verfestigung ihrer Beckenbodenmuskulatur und diese starken Verspannungen im Beckenboden reizten permanent ihr Steißbein. Daher ihre Schmerzen."

Stephanie:

"Das hat mir so noch keiner gesagt also ich bin auch in diesem Sinne so von Steißbein her auch nie so richtig untersucht worden. 

Klar hat man mal drauf herumgedrückt aber das war dann eigentlich auch schon alles."

Stoßwellen sollen jetzt das tiefe Bindegewebe lockern und die Verspannungen im Beckenboden lösen.

Die Krankenkassen bezahlen das allerdings nicht im Moment... na "super" ! Zahlen die überhaupt noch etwas?

Stefanie meint nach ihrer Behandlung:

"Mein Po fühlt sich nun etwas lockerer an. Aber ja gut da muss ich halt jetzt abwarten.

Ich habe ja schon vieles ausprobiert und bin da jetzt leider immer enttäuscht worden. Deshalb bin ich jetzt etwas vorsichtig wegen dem Ergebnis." 

Schmerzen im Bereich des Steißbeins sind oft sehr hartnäckig und selten einfach zu behandeln.

Die verheerende Folgen einer Steißbeinprellung 

Eine Steißbeinprellung ist meist das Resultat eines Sturzes. Und die tut schwei*e weh!

Viele unterschätzen einen Sturz auf das Steißbein oder auch auf ihr Becken, Hintern, Hüfte. Und mancher Sturz kann schon Jahrzehnte zurückliegen.

Ich hatte mal ein Video von einem amerikanischen Chiropraktiker gesehen, der eine Patientin behandelte die auf ihren Kopf gefallen war.

Und der Sturz lag Jahre zurück und machte sich jetzt in ihrer Wirbelsäule bis runter zum Steiß bemerkbar. Unglaublich... die Schmerzen kamen erst nach Jahren.

Nicht nur Stürze auf deinen Kopf oder auf deine Halswirbelsäule hinterlassen ihre Schäden. Sondern eben auch Stürze auf dein Becken, Hüfte, Po.

Das problematische dabei ist, dass fast jeder von uns schon mal auf sein Steißbein oder Hintern gefallen ist und das nicht wirklich ernst nimmt.

Zumindest nicht wenn danach keine Schmerzen oder andere Folgen zu spüren sind. 

Wenn riesengroße Hämatome, die nicht mehr weggehen oder eben neurologische Probleme fehlen, dann wird dieser Sturz nicht so ernst genommen.

Ein Steißbein-Bluterguss - Symptome und Folgen

Das Steißbein ist der untere letzte Zipfel deiner Wirbelsäule. Das hast du ja schon bereits weiter oben erfahren.

Aber zur Erinnerung: Es besteht aus 3-5 verwachsenen Wirbeln. Das Steißbein ist von oben mit deinem Kreuzbein verbunden.

Bei Frauen ist dieses Gelenk beweglicher, was bei der Geburt ihrer Kindern eine wichtige Rolle spielt. 

In den umliegenden Weichteilen deines Steißbeins, befinden sich eine Vielzahl von Nervenenden.

Das Rückenmark befindet sich nicht mehr in diesem Teil der Wirbelsäule. An den vorderen Abschnitten deines Steißbeins, sind Bänder deines Darms und der Organe deines Harnsystems befestigt.

Verletzungsmechanismus

Eine Steißbeinprellung wird als geringfügige Verletzung angesehen, bei der Weichteile stärker betroffen sind.

Da dein Steißbein ein Teil der Wirbelsäule ist, solltest du es nicht leichtfertig beschädigen.

Der Verletzungsmechanismus ist ein Schlag. Meist erleidest du im Winter eine Steißbeinverletzung.

Aufs Eis gehen, ausrutschen, peng Steißbein geprellt.

Oder dein Hausmeister hat den Gehweg nicht gestreut und du klatscht direkt vor der Haustür auf dein Steißbein. Das gibt ordentliche Schmerzen.

Aber auch häusliche Verletzungen sind möglich.

Zum Beispiel, wenn du von einem Hocker oder einer Trittleiter fällst. Eine Steißbeinprellung oder Verletzung kann auch die Folge eines Verkehrsunfalls sein.

Bei Frauen kommt es häufig zu einer Schädigung des Steißbeins.

Tänzer, Sportler, Kinder und Jugendliche sind ebenfalls von einer Verletzungen des Steißbeins bedroht.

Hauptsymptome einer Steißbeinprellung

Das erste und Hauptsymptom einer Steißbeinverletzung sind deine miesen Schmerzen beim Sitzen, Bewegen, Stehen oder Liegen.

Das Schmerzsyndrom ist in der Regel sehr ausgeprägt. Es kann von vegetativen Symptomen begleitet sein:

  • Schwindel
  • Tränenfluss
  • erhöhte Herzfrequenz und Atmung

Diese Symptome verschwinden sehr schnell. Nach ein paar Minuten lässt der Schmerz nach, kann dann aber wieder auftreten.

Die charakteristische Zunahme der Schmerzen beim Gehen, Stuhlgang, in sitzender Position, und bei Frauen auch beim Geschlechtsverkehr.

Im Bereich deines Steißbeins tritt eine Schwellung und ein Hämatom (Bluterguss) auf, die beim Berühren stark schmerzhaft sind.

Diagnose

Zuallererst ist es notwendig, die Verletzung und den Bruch des Steißbeins oder die Dislokation zu unterscheiden.

Letzteres ist bei Kindern häufiger. Darüber hinaus kann es zu einer gleichzeitigen Schädigung des Rektums (Mastdarm, Enddarm) und der Beckenorgane kommen.

Eine Abklärung der Schwere der Verletzung ist nur mit Hilfe einer Röntgenuntersuchung möglich. Daher erfordert eine Steißbeinprellung ärztliche Hilfe.

In seltenen Fällen können zusätzliche Tomographieuntersuchungen erforderlich sein. Such also einen Koloproktologie auf. Das sind die Spezialisten

Notfallversorgung

In den ersten Minuten der Verletzung solltest  du Eis auf die Stelle der Prellung aufbringen.

Eis oder gefrorene Lebensmittel (Erbsen) aus dem Kühlschrank sollten in eine Serviette oder ein Handtuch gewickelt werden.

Wenn möglich, nutze Arnika-Tinktur. Wie das geht beschreibe ich hier.

Kühlende Salben kannst du auch auftragen.

Als nächstes musst du eine Weile eine horizontale Position auf einer harten Oberfläche einnehmen. Das ist die beste Wahl in deiner Situation.

Behandlung

Deine akuten Schmerzen dauern nun ungefähr eine Woche. Der gesamte Behandlungsprozess einer Steißbeinprellung dauert durchschnittlich einen Monat.

In der Anfangszeit deiner Prellung, wird eine sitzende Lebensweise empfohlen. Zum Sitzen empfiehlt es sich, ein spezielles orthopädisches Kissen zu verwenden.

Nachts solltest du auf der Seite oder auf dem Bauch schlafen.

Innerhalb von 4 bis 5 Tagen können nichtsteroidale entzündungshemmende Arzneimittel in Tablettenform oder in Form von rektalen Zäpfchen eingenommen werden. Sagt der Arzt....

Da Schmerztabletten aber schlecht für deinen Darm sind, dein Immunsystem zerstören und deine Verdauung extrem schädigen, habe ich eine natürliche Methode gegen Prellungen entdeckt und weiterentwickelt.

Bei Schürfwunden oder Prellungen sind keine Salben erforderlich.

Ab dem dritten Tag kannst du Wärmekompressen auftragen, wenn es dir gut tut. Das musst du austesten.

Ich vertrage keine Wärme bei Prellung. Es lässt meine Schwellungen und Schmerzen eher steigen. 

Aber wie gesagt. Das musst du testen. Bäder mit Meersalz wärmen und ein Physiotherapie-Besuch ist auch sehr nützlich.

Massagen und therapeutische Übungen frühestens am dem siebten Tag nach dem Beginn einer Steißbeinprellung.

Die Folgen einer Steißbeinprellung

Die Folgen einer scheinbar leichten Verletzung können schwerwiegend sein.

  • Chronisierung des Prozesses. Das Schmerzsyndrom, das in der akuten Phase zum Erliegen kam, könnte sich erneut weiter verstärken. Verschlechterung tritt bei längerem Sitzen, Radfahren, bei nassem, kaltem Wetter auf.
  • Kopfschmerzen. Auf den ersten Blick ist das Steißbein ziemlich weit von deinem Kopf entfernt. Der Schlag wird jedoch entlang der Achse der Wirbelsäule übertragen und kann zu einer Verlagerung deines Rückenmarks führen. Infolgedessen leiden Menschen unter chronischen Kopfschmerzen und sogar unter Migräneattacken.
  • Wenn das Hämatom im Bereich der Blutergüsse schwerwiegend ist, kann es eingekapselt werden, und an seiner Stelle bildet sich ein dichter Konus aus Bindegewebe. Manchmal kommt es zur Eiterung eines Hämatoms und sogar zur Bildung einer Fistel. Dann hast du das nächste üble Problem. Fisteln können sich über Jahre in deiner Haut einnisten und eitern.
  • Komplikationen bei Frauen während der Schwangerschaft und Geburt. Dieses Problem tritt aufgrund einer verringerten Beweglichkeit im Kreuzbeingelenk auf.
  • Verletzung der Beckenorgane. Es ist mit einer Schädigung von Nervenenden verbunden, die auf diese Organe gerichtet sind.
  • Kompressionsfrakturen anderer Wirbel infolge der Stoßbewegung während deines Sturzes. Es kommt zu einer Stoßwelle entlang deiner Wirbelsäule. Diese Komplikation ist charakteristisch für Kinder und Senioren.


Vermeide unangenehme Folgen und sorgen für eine gute Gesundheit. Gehe rechtzeitig deinem Arzt und setze seine Ratschläge um. 

wünsche dir von Herzen viel, viel Erfolg um deine Steißbeinprellung schnell zu überwinden!

Hilfe findest du auch hier.

Schreib mir doch von deinen Erfahrungen mit deinem geprelltem Steißbein und welche Behandlung dir schnell geholfen hat, okay?!

Schreibe mir doch bitte einen Kommentar hier darunter und teile diesen Beitrag auf Facebook & Co.

Teile dies und hilf Anderen!
Klicke hier, um unten einen Kommentar zu hinterlassen 0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort: